Vor kurzem war ich in einem Restaurant namens „Schnee-aufklarender Himmel-Berggastdorf“, oder auch „Schnee-Villa“ genannt (xueji shanzhuang, 雪霁山庄). Es liegt am Fuße des niedrigen Dashu-Berges (dashu shan, 大蜀山) im Westen Hefeis, der übrigens vor langer Zeit mal ein Vulkan war. Es hat gutes Essen und sieht traditionell aus, doch der eigentlich wichtige Punkt ist der, dass es hier oft (vermutlich eher kleine) Vorführungen der lokalen Anhui-Oper gibt (die ich zwar nicht sah, aber von der mir andere erzählten). Diese Opernform ist nach dem Ort Huangmei (黄梅, bedeutet ungefähr „gelbe Pflaume“) benannt, der in der westlich benachbarten Provinz Hubei liegt. Hätte ich das früher gewusst, dann hätte ich meine diversen Besuche hierhin führen können. Hier ein Beispiel der verwandten Peking-Oper: